CV

Philipp Dreesen

CV


seit 10/2017     




SoSe 2017



2015–2017



2014–2015




2014








2011–2014





2010–2011




2008–2010



2007









2001–2007





1981

CV

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der ZHAW, Forschungs- und Arbeitsbereich Digital Linguistics, Departement Angewandte Linguistik

 

Vertretung der C4-Professur für Germanistische Sprachwissenschaft an der Universität Greifswald

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaften der Universität Bremen

 

Lektor für Deutsche Sprachwissenschaft/Deutsche Sprache der Gegenwart im Fachbereich Sprach- und Literaturwissenschaften der Universität Bremen

 

Promotion zum Dr. phil. mit „summa cum laude“ an der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald Titel der Dissertationsschrift: Diskursgrenzen. Eine linguistische Analyse von Nicht-expliziten Widerstandsaussagen auf den Straßen der DDR (Erstgutachter: Prof. Dr. Jürgen Schiewe, Zweitgutachterin: Prof. em. Dr. Ulla Fix)

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Aufgaben überwiegend in der Forschung im Arbeitsbereich Germanistische Sprachwissenschaft der Universität Greifswald

 

Lehrkraft für besondere Aufgaben im Arbeitsbereich Germanistische Sprachwissenschaft der Universität Greifswald

 

Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

 

Erlangung des Titels Magister Artium an der Philosophischen Fakultät der Universität Greifswald, Gesamtnote: „sehr gut“ Titel der Magisterarbeit: Sprache als politiktheoretisches Argument vor dem linguistic turn. Eine vergleichende Darstellung der Sprachargumente des Liberalismus, Nationalismus und Marxismus (Betreuer: Prof. Dr. Hubertus Buchstein, Note: „sehr gut“)

 

Magister-Studium der Politikwissenschaft, der Deutschen Sprache und des Öffentlichen Rechts an der Humboldt-Universität Berlin und der Universität Greifswald

 

geboren in Berlin